Kiwano, Zackengurke, Horngurke

Cucumis metuliferus

Anbauer: JW

Artikel-Nr.: 31851

Versandpause bis 19.12.2016

2,60 €
 
Versandpause bis 19.12.2016
 
 
 

"Kiwano, Zackengurke, Horngurke"

Die aus Südafrika stammende Pflanze ist einjährig, frostempfindlich und wärmebedürftig. In milden Gebieten und schönen Sommern fruchtet sie aber auch im Freiland. Der Anbau erfolgt wie bei Gurken, jedoch wachsen Kiwanos viel üppiger und sind kaum krankheitsanfällig. Geerntet werden die Früchte, wenn sie von grün auf gelb umfärben. An trockenen Orten sind die Früchte bis zu einem Jahr lagerfähig. Das Fruchtfleisch kann mit den Samen ausgelöffelt werden und schmeckt nach einer Mischung aus Banane, Gurke, Melone und Limone. v Apr., p Mai-Juni, 50x100; e ab Sept. Inhalt reicht für ca. 12 Pflanzen.


Anbauer-Beschreibung "JW"

Jürgen Wehrle (JW), Naturland

Die Flächen liegen im Oberrheingraben zwischen Schwarzwald und Kaiserstuhl auf 200 m über NN. Es herrscht Weinbauklima mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 9,9 °C und Jahresniederschlägen von ca. 900 mm, davon 550 mm von Mai bis Oktober. Sandiger Lehm mit Ackerzahlen von 75 bis 85.

Weitere Artikel von JW