Physalis

Physalis spec.

Einjährige Nachtschattengewächse, deren Beeren in pergamentartigen, fünfeckigen Lampions heranreifen; nahe verwandt mit der Lampionblume (Judaskirsche). Die oftmals breit ausladenden Pflanzen brauchen nicht ausgegeizt zu werden. Von der giftigen, blaublühenden Nicandra durch die stets gelben Blüten zu unterscheiden. v Feb.-April, p im Freiland ab M Mai, 60x60. Inhalt reicht für ca. 20 Pflanzen.

 
36316
Ananaskirsche

bildet zahlreiche, kirschgroße Beeren, die früher reif und süßer sind als bei der Andenbeere. Der Geschmack erinnert an Ananas. Die Früchte werden geerntet, wenn sie abfallen. Bis 70 cm hohe, buschige Pflanzen. v M Feb.-April, p im Freiland ab M Mai, 50x50; e ab Juni. Inhalt reicht für ca. 20...

Anbauer: JW

2,20 €

Versandpause bis 19.12.2016

Kein Bild vorhanden
36311
Andenbeere

ca. 1 m hoch. Die mirabellengroßen, gelb-orangen, fruchtig-süßen Beeren als Dessertfrucht oder für Marmelade verwenden. v Feb.-März, p M Mai, 60x60, e ab Aug. Inhalt reicht für ca. 20 Pflanzen.

Anbauer: RL

2,20 €

Versandpause bis 19.12.2016

Kein Bild vorhanden
36315
Erdkirsche

Wuchs und Geschmack ähnlich der Ananaskirsche, in der Keimung meist langsamer, später jedoch diese an Üppigkeit oft übertreffend. v M Feb.-April, p im Freiland ab M Mai, 50x50; e ab Juni. Inhalt reicht für ca. 20 Pflanzen.

Anbauer: FS

2,20 €

Versandpause bis 19.12.2016