Amaranth und Quinoa

Uralte Kulturpflanzen aus Mittel- und Südamerika. Um kräftige, bis zu 2 m hohe Pflanzen zu erhalten, stark vereinzeln. Die ausgezogenen Pflänzchen als Spinat zubereiten (enthält Oxalsäure, Kochwasser weggießen!) Bei Gelb oder Braunfärbung im Oktober die Samenstände im Haus nachtrocknen und dreschen. Die zahlreichen Körner haben einen sehr hohen Nährwert und werden wie Hirse verwendet, müssen jedoch nicht geschält werden. Erst nach dem Kochen salzen. v A Mai oder s M Mai, 50x20. Inhalt reicht für ca. 8 m Reihe.

 
63153
Popp-Amaranth Alegria

große, gesunde Pflanzen mit tausenden von Körnern, die sich leicht mit der Hand ausreiben und mit Wind von den Hüllen trennen lassen. In einem vorher erhitzten Topf werden sie trocken gepoppt, dabei die Körner bei schwacher Hitzezufuhr ständig in Bewegung halten und anschließend im Küchensieb von...

Anbauer: LW

1,90 €

Versandpause bis 19.12.2016