Weizenarten

Triticum spec.

können im Hausgarten aus kulturgeschichtlichem Interesse, zur Zierde, zur Ernte des eigenen Getreides oder einfach aus Neugier angebaut werden. Die Körner zur jeweils angegebenen Zeit entweder flächig einharken, in Reihen (20x3) aussäen oder in Horsten von 30x30 je einige Körner legen. Portionen für ca. 1-2 m².

 
61168
Einkorn Galei

uraltes Spelzgetreide mit sehr weichem Korn, fast wie Hafer, genügsam und resistent, hervorragende Müsli- und Backqualität. Für den Verzehr lassen sich die Körner durch Reiben auf einem Sieb entspelzen. s März-Apr. oder Aug.-Okt. Inhalt reicht für ca. 1-2 m².

Anbauer: MU

2,30 €

Versandpause bis 19.12.2016

61278
Weißer Winteremmer

uraltes Spelzgetreide mit hartem, glasigem Korn wie Hartweizen, genügsam und resistent, ertragreicher als Einkorn, sehr gute Koch- und Backqualität. Vitale Wintersorte, Ähre weiß mit schwarzen oder weißen Grannen. Für den Verzehr lassen sich die Körner durch Reiben auf einem Sieb entspelzen. s...

Anbauer: MU

2,30 €

Versandpause bis 19.12.2016

61221
Wildemmer Spontaneovillosum

großkörniges Wildgetreide aus dem Vorderen Orient. Langes Stroh, dunkel gefärbte Ähre mit zähen, widerhakigen Grannen und (bei Vollreife) spontan zerfallender Ährenachse. Spät reifend, vergleichsweise ertragreich. s März-Apr. Inhalt reicht für ca. 1-2 m².

Anbauer: JE

2,30 €

Versandpause bis 19.12.2016

61355
Winterdinkel Goldkorn

leuchtende Färbung, aus der biologisch-dynamischen Sortenentwicklung von Hugo Erbe. s Aug.-Okt. Inhalt reicht für ca. 1-2 m². Freie Sorte.

Anbauer: JE

2,30 €

Versandpause bis 19.12.2016

61382
Winterweizen Trittauer Goldkorn

das Korn gilt als besonders wohlschmeckend. Sehr gut für Brote mit Backferment, für Hefegebäck ungeeignet. Diese Sorte des biologisch-dynamischen Züchters Hugo Erbe wurde von G.W. Schmidt in ihrer Resistenzeigenschaft wesentlich verbessert. s Aug.-Okt. Inhalt reicht für ca. 1-2 m². Freie Sorte.

Anbauer: JE

2,30 €

Versandpause bis 19.12.2016