Koriander

Coriandrum sativum

bildet zunächst eine Rosette mit handförmig rundlichen oder lappigen Blättern aus. Wenn die Pflanzen später in die Höhe wachsen, fiedert sich das Laub auf und es erscheinen Dolden mit weißen Blüten (Bienenweide). Die kugeligen Samen müssen umgehend geerntet werden, sobald sie reif (braun und trocken) sind, da sie sonst schimmeln. Die gesamte PFlanze ist als Gewürz verwendbar.

 
72367
Koriander, Blattform

in Asien hat er in der Speisenbereitung eine Bedeutung wie hier die Petersilie. Frisch geschnitten und kurz vor dem Servieren den Speisen zugefügt, gibt er jedem Essen einen chinesischen Touch. Auch in Südamerika wird er als Cilantro gerne in der Küche genutzt. Man kann ihn auch ein paar Minuten...

Anbauer: LW

2,40 €

Lieferzeit: 5 bis 10 Werktage

72369
Koriander, Samenform

ertragreiche Sorte, vielseitiges Gewürz, z.B. für Brot und Lebkuchen; Bestandteil im Curry. s März-Mai, 30x10. Inhalt reicht für ca. 10 m Reihe.

Anbauer: JE

2,20 €

Lieferzeit: 5 bis 10 Werktage