Knollensellerie

Apium graveolens var. rapaceum

bildet halb in der Erde wachsende Sprossknollen. Die Jungpflanzen dürfen deshalb auch nur flach gepflanzt werden. Die bis 20 cm dicken Knollen werden für Suppe, Rohkost oder als Gemüse, die Blätter auch als Suppengewürz verwendet. Im Anbau benötigt Sellerie einen gut ernährten Boden und gleichmäßige Feuchtigkeit. Zur Einlagerung im Herbst wird das Laub bis auf die Herzblätter entfernt und die Wurzeln an der Knolle belassen. v März, p Mai, 40x30. Inhalt reicht für ca. 100 Pflanzen.

 
51361
Knollensellerie Balder

alte, robuste Sorte mit dunklem Laub, dunkler Knolle, aber sehr weißem, festem Fleisch mit ausgeprägtem Selleriearoma. Lichtkeimer. v März, p Mai, 40x30. Inhalt reicht für ca. 100 Pflanzen.

Anbauer: JW

2,20 €

Versandpause bis 19.12.2016

51341
Knollensellerie Saxa

alte Sorte mit ausgewogenem, mildem Selleriearoma, deshalb auch gut für Rohgenuss geeignet. Lichtkeimer. v März, p Mai, 40x30. Inhalt reicht für ca. 100 Pflanzen.

Anbauer: JM

2,20 €

Versandpause bis 19.12.2016