Topinambur

Helianthus tuberosus, H. strumosus

Mit Sonnenblumen verwandte, alte Knollenfrucht aus Nordamerika, auch Sonnenwurzel genannt. Die Pflanzen sind durchsetzungsstark, bis 3 m hoch und einfach in der Kultur. Im Herbst leuchtend gelbe Blütenköpfe. Die zahlreichen winterharten Wurzelknollen befinden sich bei den Sorten in unterschiedlicher Entfernung vom Stängel (Streuung). Sie werden im Oktober oder November ausgegraben und im Keller in feuchtem Sand eingelagert oder bis zum Verzehr im Boden belassen (Vorsicht Wühlmäuse!). Sie enthalten Fruchtzucker und Inulin an Stelle von Stärke und werden daher auch als Diätspeise verwendet. Unbeübte Mägen mögen mit kleinen Portionen beginnen. Die Knollen werden gedünstet, gebraten oder gebacken. Durch Kochen werden sie fade und verlieren ihre Wertstoffe. p Jan.-April, 60x40. Inhalt reicht für ca. 8-10 Pflanzen. Versand nur bis Ende April Bitte nach Erhalt der Lieferung die Knollen aus der Verpackung nehmen und bis zur Pflanzung einlagern wie oben beschrieben.