Prachtmischung mit weißen, sanft lila und karmesinfarbenen, großen Trichterblüten in lockeren,... mehr
"Ziertabak"

Prachtmischung mit weißen, sanft lila und karmesinfarbenen, großen Trichterblüten in lockeren, langen Rispen, die in den frühen Abendstunden mit ihrem schweren Duft seltene Nachtfalter anlocken! 80-100 cm hoch. Achtung! Nicht zum Rauchen oder Kauen verwendbar! Wie alle Tabaksorten giftig!

v Apr., p M Mai, 30x30; b Juli-Okt. Inhalt reicht für ca. 100 Pflanzen.


Anbauer-Beschreibung "SF"

Sabine Fischer (SF), Bioland, Kontrollstelle DE-ÖKO-006

In Heldra – dem östlichsten Ort Nordhessens – im Werratal ansässig. Basenreiche, z.T. sand-, z.T. lehmbetonte Flächen mit kleinräumigen Schotteranteilen auf etwa 175 m über NN am Fuße des Heldrasteins (503 m). Dies und die Lage im Regenschatten des Hohen Meißners sorgen für ein wärmebegünstigtes und niederschlagsarmes Klima.

Zuletzt angesehen