Unser Onlineshop schaltet sich automatisch ab, sobald eine bestimmte Anzahl Bestellungen am Tag eingegangen sind.

Für weitere Informationen lesen Sie sich bitte unsere Hinweise auf der Startseite durch.

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir werden Ihre Daten stets nur im Rahmen der Grenzen des Bundesdatenschutzgesetzes und der Datenschutz-Grundverordnung verwenden. Falls Sie durch einen Link auf eine andere Website gelangen, dann nutzen Sie bitte die dortigen Informationen zum Datenschutz. Auf die Datenschutzpraxis der anderen Seitenbetreiber haben wir keinen Einfluss.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Dreschflegel GbR
In der Aue 31
37213 Witzenhausen
Tel +49 (5542) 50 27 44
Fax: +49 (5542) 50 27 58
info@dreschflegel-saatgut.de
Internet: www.dreschflegel-saatgut.de

Vertretungsberechtigte Gesellschafter*innen:

Kaya Berger, Manuel Buscher, Stefani Clar, Jens Eichler, Sabine Fischer, Alexandra Fritzsch, Miriam Glüer, Gerald Krebs, Reinhard Lühring, Jens Molter, Margarete Peschken, Anke Radtke, Friedmunt Sonnemann, Marcus Ströhla, Maren Uhmann, Jürgen Wehrle, Quirin Wember

Name und Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten:

Maja Reuter
Feuerhake Anwaltskanzlei
Obere-Masch-Str. 22
37073 Göttingen
Fon: +49-(0)-551-5311924
Fax: +49-(0)-551-4885951
Mail: reuter@anwaltskanzlei-feuerhake.de

1.    Ihre Rechte
2.    Datenerhebung- und Verarbeitung bei Besuch unserer Website
3.    Informationen über Cookies
4.    Kontaktformular
5.    Anmeldung zur Sommer-Herbst-Liste
6.    Datenverarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags/Direktwerbung
7.    Registrierung eines Kundenkontos/Direktwerbung

1. Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber das

a) Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden, die Sie betreffen. Sie haben auch das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden, nach Art. 15 DSGVO.

b) Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht auf Berichtigung aber auch Vervollständigung Ihrer Daten nach Art. 16. DSGVO.

c) Recht auf Löschung
Sie haben das Recht auf unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO,
•    wenn diese nicht mehr benötigt werden,
•    wenn Sie aus Gründen einer besonderen Situation bei sich der Verarbeitung widersprochen haben und auf unserer Seite die berechtigten Interessen nicht überwiegen,
•    wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet werden,
•    die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.
•    wenn Sie eine für die Verarbeitung der Daten notwendige Einwilligung widerrufen haben.

d) Recht auf Einschränkung   
Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Art. 18 DSGVO,
•    wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten während wir die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten überprüfen.
•    wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist.
•    wenn Ihre Daten durch uns nicht mehr benötigt werden, Sie diese jedoch benötigen zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
•    wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprochen haben und noch unklar ist, ob unser berechtigtes Interesse überwiegt.

e) Übertragbarkeit
Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten gemäß Art. 20 DSGVO.
f) Widerruf bei Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung
Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

g) Widerspruchsrecht Artikel 21 DSGVO
RECHT AUF WIDERSPRUCH BEI VERARBEITUNG AUFGRUND BERECHTIGTER INTERESSEN
SIE HABEN DAS RECHT GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN, WENN DIE VERARBEITUNG AUFGRUND UNSERER BERECHTIGTEN INTERESSEN ERFOLGT UND GRÜNDE BEI IHNEN VORLIEGEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN.

RECHT AUF WIDERSPRUCH GEGEN DIREKTMARKETING
BEI EINER VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG HABEN SIE GEMÄß ART. 21 II DSGVO JEDERZEIT DAS RECHT, WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG DER SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENER DATEN EINZULEGEN.

SIE KÖNNEN IHREN WIDERSPRUCH JEDERZEIT UND FORMLOS AN DIE GENANNTEN KONTAKTDATEN RICHTEN.   

h) Wie übe ich meine Rechte aus?
Alle Ihre Rechte können Sie zum Beispiel mit einer E-Mail an unsere oben angegebenen Kontaktdaten ausüben, Sie können uns jedoch auch postalisch, telefonisch oder persönlich kontaktieren.

i) Beschwerderecht
Sie haben ferner das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, insbesondere bei der für uns zuständigen Landesbeauftragten für den Datenschutz:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
(Prof Dr. Alexander Roßnagel)
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
E-Mail: Poststelle@datenschutz.hessen.de
Tel.: 0611 14080
Fax: 0611 1408900
Ihnen steht es frei, die Beschwerde auch bei der Aufsichtsbehörde Ihres Wohnsitzes zu erheben. Eine Liste der Landesdatenschutzbeauftragten finden Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/Laender/Laender-node.html

2. Datenerhebung- und Verarbeitung bei Besuch unserer Website

Bei jedem Besuch auf unserer Website werden in Logfiles gespeichert:

•    Name der abgerufenen Datei,
•    Datum und Uhrzeit des Abrufs,
•    übertragene Datenmenge,
•    Meldung über erfolgreichen Abruf,
•    Webbrowser,
•    Betriebssystem und Gerätetyp
•    das Herkunftsland des anfragenden Systems,
•    die Webseite, von der aus Sie auf unsere Seite gelangt sind (Referrer),
•    die Unterwebseiten, die Sie auf unserer Internetseite besuchen,
•    IP-Adressen der anfragenden Rechner.

Diese Daten werden nicht zusammengeführt und lassen daher keine Rückschlüsse auf bestimmte Personen zu.  Die Logfiles werden nach 60 Tagen gelöscht.  Diese Daten nutzen wir zur anonymisierten statistischen Auswertung, um unsere Webseite und ihre Inhalte zu optimieren und um die Funktionsfähigkeit sowie den Schutz unserer IT-Systeme und damit den Schutz der von uns verarbeiteten Daten sicherzustellen und ggf. um den Strafverfolgungsbehörden im Falle von Angriffen auf unsere IT-Systeme die nötigen Informationen zur Verfügung stellen zu können. Dies sind unsere berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Die Daten unserer Server-Logfiles speichern wir getrennt von ggf. anderen personenbezogenen Daten. Sie werden gelöscht, soweit diese zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Die von Ihnen bei Besuch unserer Website und der Nutzung unserer Formulare (Kontaktanfrage, Registrierung, Anmeldung Kund*innenkonto, Suchanfragen etc.) erhobenen Daten werden auf den Servern unseres Hostproviders in unserem Auftrag verarbeitet. Die Server befinden sich innerhalb der EU.

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung dieses Dienstes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO ist die störungssichere Ausgabe und Darstellung unseres Webangebots, sowie die Wahrung der Informationssicherheit.

3. Informationen über Cookies

(1) Zur Optimierung unseres Internetauftritts setzen wir Cookies ein. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die über Ihren Browser auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies enthalten eine eindeutige Kennung, die sogenannte Cookie-ID.  Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den bestimmten Internetbrowser wiederzuerkennen und zuzuordnen. Dadurch können wir Ihnen einen besseren Zugang zu unserer Seite ermöglichen. Denn die Wiedererkennung verhindert z.B., dass Sie Login-Daten erneut eingeben müssen oder der Warenkorb bei Onlineshops gelöscht wird, wenn Sie auf anderen Seiten surfen.  Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung von Cookies im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO ist es, die Nutzung unserer Website intuitiv zu gestalten und Ihnen den Zugang zu erleichtern.

(2) Das Speichern von Cookies können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "Cookies blockieren" wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Website für Sie zur Folge haben.  Alle gängigen Browser bieten Ihnen zudem Möglichkeiten zum individuellen Umgang mit Cookies. Sie können entsprechende Add-Ons installieren oder einstellen, dass nur Cookies von Drittanbietern blockiert werden, alle Cookies nach Schließen des Browsers gelöscht werden oder dass Webseiten generell keine Nutzer*innenaktivitäten verfolgen dürfen (Do-Not-Track).

Informationen finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Chrome https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en
Microsoft Edge https://support.microsoft.com/de-de/help/4027947/microsoft-edge-delete-cookies
Safari https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/12.0/mac/10.14
Firefox https://support.mozilla.org/de/products/firefox/protect-your-privacy/cookies
Opera https://help.opera.com/de/latest/web-preferences/#cookies

4. Datenverarbeitung bei Anfragen über unser Kontaktformular oder per E-Mail

Wenn Sie das Kontaktformular unserer Website nutzen oder uns eine E-Mail schreiben, verarbeiten wir die dort von Ihnen freiwillig mitgeteilten personenbezogenen Daten (z.B. Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse), um Ihre Anfrage zu beantworten. Wir löschen oder sperren Ihre Daten, soweit diese zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind, wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist oder wenn Sie Ihrerseits die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten verlangen.

Unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 I lit. f) DSGVO ist es, den Besuchern unserer Webseite die Kontaktaufnahme zu erleichtern. Die Daten verarbeiten wir auf einem Server innerhalb der EU. Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Wir weisen darauf hin, dass bei der Kommunikation per E-Mail die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet werden kann. Bei unverschlüsselten E-Mails besteht trotz Transportverschlüsselung die Möglichkeit, dass diese von unbefugten Dritten zur Kenntnis genommen werden können.

5. Anmeldung zur Sommer-Herbst-Liste

Sie können sich für unsere Sommer-Herbst-Liste anmelden, um einmal im Jahr Infos über Sorten für Aussaat und Ernte in der zweiten Jahreshälfte per E-Mail zu erhalten.

Hierzu bedarf es Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Wir verfahren nach dem Double-Opt-In-Verfahren: Sie geben zunächst Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse an und erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie über die Anmeldung zur Sommer-Herbst-Liste informiert und gebeten werden, diese über den angegebenen Link zu bestätigen. Dies dient unter anderem dem Zweck, den Missbrauch fremder E-Mail-Adressen zu verhindern. Anmeldung, Bestätigung oder Abmeldung werden von uns protokolliert, das heißt Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt der Anmeldung sowie der Bestätigung oder Abmeldung gespeichert, damit wir nachweisen können, dass Ihre Einwilligung den rechtlichen Anforderungen entspricht, was unseren berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO entspricht. Rechtsgrundlagen sind: Art 6 Abs. 1 lit a) DS-GVO und § 7 Abs. 2 Nr.3 und Abs. 3 UWG.

Ihre Einwilligungserklärung erfolgt völlig freiwillig und kann durch Sie jederzeit widerrufen werden. Sofern Sie einen Kund*innenaccount angelegt hatten, können Sie dort Ihre Daten korrigieren und auch Ihre Zustimmung zum Versand von Informationen per E-Mail widerrufen. Oder Sie senden eine kurze Nachricht an: Dreschflegel GbR, In der Aue 31, 37213 Witzenhausen, fon 05542 502744, info@dreschflegel-saatgut.de. Wenn Sie sich abmelden, löschen wir Ihre Daten oder schränken die Verarbeitung durch Eintrag in eine Blacklist ein.

6. Registrierung eines Kund*innenkontos

Sie können sich auf unserer Website registrieren und ein Kund*innenkonto anlegen. Wir verarbeiten die freiwillig von Ihnen angegebenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer) zur Eröffnung Ihres Kund*innenkontos. Als solche gekennzeichnete Pflichtfelder sind von Ihnen auszufüllen, da wir ohne diese Angaben die Kontoeröffnung nicht abschließen können. Zweck des Kund*innenkontos ist die Vereinfachung des Bestellprozesses oder der Kontaktaufnahme. Bei künftigen Besuchen unserer Website müssen Sie die zur Vertragserfüllung notwendigen Daten nicht erneut eingeben, sondern Sie melden sich mit Ihren Logindaten an.  Ihre früheren Bestellungen oder Anfragen werden hier gespeichert. Die Logindaten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden und sind sicher zu verwahren, um einen unberechtigten Zugriff durch andere Personen zu verhindern.

Sie können Ihr Kund*innenkonto jederzeit löschen, indem Sie die dafür vorgesehene Funktion im Kund*innenkonto nutzen oder unter den angegebenen Kontaktdaten eine Löschung verlangen. Wir löschen inaktive Kund*innenkonten regelmäßig zum Zweck der Datensparsamkeit. Im Übrigen löschen wir Ihren Account nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen.

7. Verarbeitung von Daten zur Vertragserfüllung/Direktwerbung

Wenn Sie mit uns einen Vertrag schließen z.B. über die Lieferung von Waren, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung) zur Vertragsabwicklung. Als solche gekennzeichnete Pflichtfelder sind von Ihnen auszufüllen, da wir ohne diese Angaben nicht zur Vertragserfüllung in der Lage sind. Die Daten werden SSL-(Secure Socket Layer)-verschlüsselt übertragen und in unserer Kund*innendatenbank innerhalb der EU verarbeitet.

Um uns vor Betrug zu schützen, können wir diese Daten zur Ermittlung atypischer Bestellvorgänge verarbeiten (z.B. bei Angabe gleicher Anschriften in einer Vielzahl zeitgleicher Bestellungen unter Nutzung verschiedener Kund*innenkonten). Dies dient der Wahrung berechtigter Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO.

Wenn Sie Waren bestellen, übermitteln wir die zur Lieferung erforderlichen Daten zum Zweck der Zustellung an ein Transportunternehmen.

Im Fall von Lastschrift übermitteln wir die für die Vertragsabwicklung angegebenen Zahlungsdaten an das mit dem Einzug beauftragte Kreditinstitut. Dieses verarbeitet Ihre Daten und es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des Kreditinstitutes.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Für den Fall, dass Sie mit der Zahlung des Rechnungsbetrags in Verzug sind, behalten wir uns die Weitergabe Ihrer o. g. Daten zur Durchsetzung unserer Forderungen an ein Inkassobüro oder eine Anwaltskanzlei, ggf. an Gerichte und öffentliche Behörden, aufgrund berechtigter Interessen im Sinne des Art. 6 I lit. f) DSGVO vor.

Ferner übermitteln wir Ihre in der Rechnung enthaltenen Daten zum Zweck der Finanzbuchhaltung an ein Steuerbüro. Unser berechtigtes Interesse hieran ist eine effektive und sachkundige Buchführung durch Spezialisten und Verschlankung des Verwaltungsaufwands innerhalb unseres Betriebes.

Aufgrund gesetzlicher Verpflichtung im Sinne des Art. 6 I lit. c) DSGVO übermitteln wir Ihre in der Rechnung enthaltenen Daten an die Finanzbehörden.

Wir behalten uns eine weitere gesetzlich erlaubte Nutzung Ihrer Daten nach Vertragserfüllung aufgrund berechtigter Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO vor. Dies ist insbesondere die Steigerung der Kund*innenbindung durch Werbung (in der Regel Saaten & Taten und eine Erinnerungskarte). Zu diesem Zweck senden wir Ihnen ggf. Angebote und Informationen per Briefpost. Wir übermitteln die hierfür notwendigen Daten (Name und Adresse) ggf. an eine*n Dienstleister*in, der sie in unserem Auftrag verarbeitet, um die Werbesendungen zu verschicken. Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit unter den angegebenen Kontaktdaten widersprechen. Nach Widerspruch in die Nutzung zu Werbezwecken schränken wir die Verarbeitung Ihrer Daten für die weitere Verwendung ein und löschen sie nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen, es sei denn, Sie haben eine Einwilligung in die weitere Nutzung erteilt.

Zuletzt angesehen