stark rankendes, filigranes, einjähriges Kürbisgewächs zum Begrünen von Maschendraht oder... mehr
"Cyclanthere, Hörnchenkürbis"

stark rankendes, filigranes, einjähriges Kürbisgewächs zum Begrünen von Maschendraht oder Fassaden mit gespannten Bändern, bis 2 m und höher. Die Früchte können in Olivengröße geerntet werden. Roh oder eingelegt schmecken sie wie kleine Gurken, gekocht wie Spargel. v Apr., p M Mai in kleinen Gruppen oder auf 50x50. Inhalt reicht für ca. 10 Pflanzen.


Anbauer-Beschreibung "BH"

Dr. Bernd Horneburg (BH), Demeter, Kontrollstelle DE-ÖKO-039

Züchtung und Vermehrung finden am fruchtbaren Leinetal bei Göttingen statt. Die Böden bestehen überwiegend aus Lösslehm und haben 80 oder mehr Bodenpunkte. Die Temperatur beträgt im langjährigen Mittel 8,7 °C bei durchschnittlich 650 mm Jahresniederschlag.