ertragreiche, manchmal leicht scharfe Bratpaprika für „Pimientos de Padrón“ – eine traditionell... mehr
"Paprika Padrón"

ertragreiche, manchmal leicht scharfe Bratpaprika für „Pimientos de Padrón“ – eine traditionell spanische Tapa bzw. Beilage. Die Früchte werden dafür klein und grün geerntet, als Ganzes angebraten oder gegrillt und mit grobem Meersalz abgeschmeckt.

v E Jan.-Feb., p ab M Mai (Freiland), 50x40. Inhalt reicht für ca. 15 Pflanzen.


Anbauer-Beschreibung "MA"

Manuel und Anne Buscher (MA), Naturland, Kontrollstelle DE-ÖKO-037

Die Anbauflächen liegen im südlichen Ostfriesland mit schweren, humosen, z.T. nassen Lehmböden teils mit sandigen Anteilen und rund 35 Bodenpunkten. Ein windgefährdeter, feuchtgemäßigter Standort mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 9 °C.

Zuletzt angesehen