Bildet zahlreiche, kirschgroße Beeren, die früher reif und süßer sind als bei der Andenbeere.... mehr
"Ananaskirsche, Süße Erdkirsche Hermelinda"

Bildet zahlreiche, kirschgroße Beeren, die früher reif und süßer sind als bei der Andenbeere. Der Geschmack erinnert an Ananas. Die Früchte werden geerntet, wenn sie abfallen. Bis 70 cm hohe, buschige Pflanzen.

Im Vergleich zur Sorte "Annalisa" in der Keimung und Frühentwicklung meist langsamer, später diese an Üppigkeit oft übertreffend.

v M Feb.-April, p im Freiland ab M Mai, 50x50; e ab Juni. Inhalt reicht für ca. 20 Pflanzen.


Anbauer-Beschreibung "FS"

Friedmunt Sonnemann (FS), Gäa

Nordrand des Hunsrück, 400 m über NN, schwerer, teils staunasser Lehmboden, leichter Einfluss des Moselklimas, mittlere bis starke Feuchtigkeit. Zahlreiche Versuche mit alten und ungewöhnlichen Kulturpflanzen. Arbeitet mit kosmischen Impulsen nach Georg W. Schmidt und legt besonderen Wert auf Genügsamkeit und Ernährung der Pflanze „von innen“.