Griechischer Bergtee

Griechischer Bergtee

niedrige, zimtig schmeckende Teepflanze mit filzigen Blättern und zitronenfarbenen, Hummeln... mehr
"Griechischer Bergtee"

niedrige, zimtig schmeckende Teepflanze mit filzigen Blättern und zitronenfarbenen, Hummeln anlockenden Blütenkerzen. Geerntet werden die ganzen Blütentriebe. Tee fünf bis zehn Minuten köcheln lassen.

v Feb.-Juli, p 40x40, b und e ab Juni. Inhalt reicht für ca. 30 Pflanzen.


Anbauer-Beschreibung "AR"

Anke Radtke (AR), Bioland, Kontrollstelle DE-ÖKO-006

Der Samenbau „Rote Rübe“ in Niederkaufungen wirtschaftet auf einer Höhe von 160 m über NN auf Auen- und humosen Lehmböden mit 50 bis 66 Bodenpunkten. Eine Jahresdurchschnittstemperatur von ca. 8,6° C und ca. 640 mm Niederschlag.

Zuletzt angesehen