Krauser Kerbel (Fijne Krul)

Krauser Kerbel (Fijne Krul)

das Besondere dieser Sorte ist die Kräuselung des Blattes. Stoffwechselanregend und aromatisch;... mehr
"Krauser Kerbel (Fijne Krul)"

das Besondere dieser Sorte ist die Kräuselung des Blattes. Stoffwechselanregend und aromatisch; für Suppen, Salate und Kräutersoßen werden die Blätter geschnitten.

Saat ganzjährig möglich, empfehlenswert Aug.-Sept., 30x5. Inhalt reicht für ca. 10 m Reihe.


Anbauer-Beschreibung "LW"

Ludwig Watschong (LW), Demeter, Kontrollstelle DE-ÖKO-022

An der Oberweser auf 300 m über NN; schwerer, tonhaltiger, nasser Boden, mittlerer Niederschlag, leicht raues Klima mit Spätfrösten. Ludwig Watschong ist von Steiner, Erbe und Fukuoka inspiriert.