seit 1897 bekannter Frühwirsing. Bildet  mittelgroße Köpfe, die im Sommer gegessen werden.... mehr
"Wirsing Eisenkopf"

seit 1897 bekannter Frühwirsing. Bildet  mittelgroße Köpfe, die im Sommer gegessen werden. Nicht winterhart, erinnert mit den zarten, gelbgrünen Blättern an Butterkohl. v Feb.-Apr., p 45x30; e ab Juli. Inhalt reicht für ca. 60 Pflanzen. Freie Sorte.


Anbauer-Beschreibung "QW"

Quirin Wember (QW), Bioland

Die Gärtnerei liegt zwischen Kaufunger Wald und Werratal auf 200 m über NN. Überwiegend guter Lösslehmboden auf Dolomit und Auenboden mit rund 65 Bodenpunkten. Eine kleinklimatisch begünstigte Südhanglage auf Buntsandstein hat nur 30 Bodenpunkte. Jahresdurchschnittstemperatur 8,5 °C, 650 mm Niederschlag. Besonderer Wert wird auf ausgeglichene Fruchtfolge, Bodenfruchtbarkeit und Beobachtung des Wetters gelegt.