feinblättriger, kleiner bis mittelgroßer Herbstwirsing. Erste kalte Herbstnächte färben ihn... mehr
"Wirsing Violaceo di Verona"

feinblättriger, kleiner bis mittelgroßer Herbstwirsing. Erste kalte Herbstnächte färben ihn außen violett, innen bleibt er zart grün. Verträgt leichte Fröste gut. Einlagern oder laufend frisch ernten bis Dezember.

v M Mai-A Juni, p 50x40, e ab E Sept.

Inhalt reicht für ca. 60 Pflanzen.


Anbauer-Beschreibung "JM"

Jens Molter und Margret Giesmann (JM), Verbund Ökohöfe, Kontrollstelle DE-ÖKO-037

In Schönhagen am Rande des thüringischen Eichsfeldes in rauer Lage auf 340 m über NN. Flachgründiger Tonboden aus Muschelkalkverwitterung, 25-35 Bodenpunkte. 550 mm Niederschlag bei 7,5° C. Der Samenbau wird durch eine Ziegenhaltung ergänzt.

Zuletzt angesehen