Südliche Erdkastanie

Südliche Erdkastanie

kugelige, besonders süße Wurzelknollen. Petersilienähnliche Wildpflanze mit einem Büschel... mehr
"Südliche Erdkastanie"

kugelige, besonders süße Wurzelknollen.

Petersilienähnliche Wildpflanze mit einem Büschel erdnussgroßer Wurzelknollen. Ernte im Herbst des zweiten Jahres. Nicht geerntete Knollen treiben neu aus und können ggf. auseinander gepflanzt werden. Die Knollen roh knabbern, Verwendung des Blattgrüns wie Petersilie, jedoch schwächer im Geschmack.

s März-Aug., 30x7. Inhalt reicht für ca. 4m Reihe.


Anbauer-Beschreibung "FS"

Friedmunt Sonnemann (FS), Gäa, Kontrollstelle DE-ÖKO-006

Im Hunsrück, 400 m über NN, schwerer, teils staunasser Lehmboden, leichter Einfluss des Moselklimas, mittlere bis starke Feuchtigkeit. Zahlreiche Versuche mit alten und ungewöhnlichen Kulturpflanzen. Arbeitet mit kosmischen Impulsen nach Georg W. Schmidt und legt besonderen Wert auf Genügsamkeit und Ernährung der Pflanze „von innen“.

Zuletzt angesehen